Fuchs-Segge gedeiht am besten halbschattiger Platz nährstoffreichen, feuchten Boden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Fuchs-Segge gedeiht am besten halbschattiger Platz nährstoffreichen, feuchten Boden Gräser und Farne Fuchs-Segge gedeiht am besten halbschattiger Platz nährstoffreichen, feuchten Boden Gräser und Farne Die Fuchs-Segge Carex vulpina ist der sogenannten Falschen Fuchs-Segge Carex obtrubae ähnlich, jedoch in Mitteleuropa wesentlich seltener. Die Fuchs-Segge kommt auf nährstoffreichen Böden am Gewässerrand, auf Feuchtwiesen und im Röhricht vor.
Die Fuchs-Segge hat geflügelte Stängel,

ihre Blattscheiden haben breite, schwarzbraun gefärbte Nerven.

Weitere Unterscheide sind die relativ kurzen Tragblätter des Blütenstandes und die flachwinklige Ligula (Blatthäutchen). Die Blattspreiten sind hell-grün gefärbt. Die Blütenfarbe ist hellbraun. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni.

Diese Segge wird etwa 40cm groß und bildet dichte Horste. Im Garten gedeiht die Fuchs-Segge am besten an halbschattigen Platz mit einem nährstoffreichen, feuchten, aber kalkarmen Boden.

Foto:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/de/Carex_vulpina2.jpg?uselang=de
Aroche, Creative Commons 2.5 US-amerikanisch-Unported
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_vulpina.jpeg?uselang=de
Kristian Peters, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps