Haselnusswickler

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Haselnusswickler   Epinotia tenerana  (Familie Wickler Tortricidae)
Die Falter der Haselnusswickler leben in lichten Wäldern, verstecken sich gelegentlich aber auch in feuchten Räumen. Die Flugzeit liegt zwischen Juli und Anfang Oktober; die Falter sind nachtaktiv. Tagsüber sieht man sie auf den Blättern der Futterpflanzen ihrer Raupen sitzen. Dort können sie dann auch abgesammelt werden. Die Erstlarven schlüpfen Anfang März und sind anfangs nur 2 mm groß, innerhalb von 2 Wochen wachsen sie dann auf 5mm heran. Im Endstadium im April erreichen sie eine maximale Körperlänge von etwa 9,5 mm. Die Raupen fressen zunächst an den Kätzchen, den Blütenständen von Haselnuss und Erlen, im Laufe ihrer Entwicklung dringen sie dann auch in die frischen Blattknospen ein.


Unsere Produkt Tipps