Eschen-Weiße Fliege

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Eschen-Weiße Fliege Weißlinge Eschen-Weiße Fliege Siphoninus phillyreae (Familie Mottenschildläuse-Aleyrodidae)
Diese Weiße Fliegen-Art wurde 1835 in Irland entdeckt. Sie ist in Europa, Nordafrika, Kleinasien, Pakistan und Indien zu Hause und wurde auch nach Amerika und Asutarlien eingeschleppt.
Die Eschen-Weiße Fliegen ist maximal 1,5 mm groß, ihre Flügel sind 3mm lang. Die Flügel sind weiß, der Körper hat einen hellen Beigeton. Aus mehr als 40 kleinen Hinterleibsröhrchen wird die Wachswolle ausgeschieden. Vermehrung und Generationszyklus gleichen der Weißen Gewächshausfliege. Die Weibchen der Eschen Weiße-Fliege legen bis zu 6 befruchtete Eier an der Blattunterseite von Zier- und Nutzpflanzen ab, manchmal auch einfach an Hauswände. Nach wenigen Tagen schlüpfen die grau-weißen Junglarven. Die gesamte Larvalentwicklung dauert knapp einen Monat. In dieser Zeit reicht ihr Aktionsradius meist weniger als 1 cm im Umfeld der Eiablagestelle. Im vierten Larvenstadium wird das unbewegliche Puparium gebildet.

Schäden
Die Eschen-Weiße Fliege befällt nicht nur Eschen, sondern auch Obstbäume und Zitruspflanzen. In ihrem ursprünglichen, natürlichen Lebensraum gibt es genügend Fressfeinde, die den Schädling in Schach halten. Adulte und Larven saugen Pflanzensäfte, sodass die Pflanzen geschwächt werden, Blätter verlieren und die Früchte verkümmern. Der ausgeschiedene Honigtau fördert die Schimmelbildung und die Ansiedlung von schwarzen Rußtaupilzen.

Maßnahmen
Zur Bekämpfung der Eschen- Weiße Fliegen können einige ihrer natürlichen Feinde, die nachgezüchtet werden, eingesetzt werden: Der nur 1 mm große Bogen-Zwergmarienkäfer aus dem Mittelmeerraum, einige Taufliegenarten und die Erzwespen der Gattung Encarsia, die auch bei der Bekämpfung der Weiße Gewächshaus-Fliege gute Arbeit leisten.

Bild Quelle
Photo: James Lindsey at Ecology of Commanster,
Creatve Commons License 2.5 US-amerikanisch
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Siphoninus.phillyreae.jpg?uselang=de


Unsere Produkt Tipps