Baumweißling

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Baumweißling Weißlinge Baumweißling  Aporia crataegi    (Familie Weißlinge – Pieridae)
Der Baumweißling ist einer der größten Falter unter den Weißlingen. Die Vorderflügel erreichen eine Länge von fast 35 mm. Vom Großen Kohlweißling kann man ihn an den dunklen Adern unterscheiden: Die Flügel des Männchen sind rein weiß, die der Weibchen etwas transparenter und durchscheinend, da deren Flügel weniger stark beschuppt sind.
Die Art kommt überall in Europa südlich des 62.Breitengrades vor – außer in England. Sie fehlt außerdem auf einigen Mittelmeerinseln, ist aber häufig in Nordafrika. Ihr Verbreitungsgebiet reicht im Osten bis nach Kleinasien und Fernost. Bevorzugtes Terrain ist offenes Gelände, Auenlandschaften und Gärten. Der Baumweißling hat nur eine Generation pro Jahr. Die Flugzeit liegt zwischen Mai und Juli. Die Falter ernähren sich vom Blütennektar verschiedener Disteln, Luzernen, Salbei, Klee u.a. Die Eier werden an den Blättern der Futterpflanzen abgelegt. Die Raupen schlüpfen im August und überwintern in einem gemeinsamen Nest. Die Puppen sind fahlgrau gefärbt mit 2 leuchtend orangeroten Streifen über die ganze Rückenpartie.  Bevorzugte Futterpflanzen der Raupen sind Obstbäume, vor allem Kirschbäume, aber auch Ebereschen, Traubenkirschen oder Birken. Im Juni verpuppen sie sich. Die Puppe ist sehr auffallend gelb-grün mit schwarzen Punkten. Sie ist mit einem Spinnfaden an Blättern oder kleinen Ästen festgemacht.

Schäden
Früher war der Baumweißling in Mitteleuropa wesentlich häufiger und die Raupen konnten bei Massenvermehrung einigen Schaden an den Obstbäumen anrichten. Heute findet man ihn fast nur in extensiv bewirtschaftetem Gelände und in Naturschutzgebieten. Gelegentlich kommt es aber immer noch zu inselartigen Massenvermehrungen, die dann in der nächsten Generation wieder verschwinden.

Bild Quelle
Photo: Harald Süpfle,
Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Aporia_crataegi_05_(HS).JPG?uselang=de


Unsere Produkt Tipps