Knospenminiermotte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Knospenminiermotte Miniermotten Familie Knospenminiermotte   Coleophora hemerobiella   (Familie Miniermotten)
Die Falter der Knospenminiermotte haben schmale Vorderflügel, etwa 0,6 cm lang, die an der  Spitze ein Dreieck aus unterschiedlich langen Fransen bilden. Der Hinterflügelrand ist auf der ganze Länge mit Fransen behaart. Die Grundfarbe ist ein helles Braungrau mit dunklen Punkten. – Die Knospenminiermotte ist von Europa bis nach Kleinasien innerhalb der Zone des Laubwaldes verbreitet. In Regionen mit einem gemäßigt-warmen Klima tritt sie häufig auf. Bevorzugter Aufenthaltsraum sind lichte Laubwälder und Obstgärten. Die Flugzeit fällt in die Hochsommermonate. Die Reifezeit der Raupen beträgt 2 Jahre, sie legen einen sackförmigen Köcher an, der anfangs gebogen, später gerade und dunkelbraun gefärbt ist. Die Raupen minieren und fressen das Blattgewebe von Obstbäumen und Rosen, aber auch Weißdorn.

Bild Quelle
Zeichung: Stainton1860, Public Domain
http://en.wikipedia.org/wiki/File:Coleophora_hemerobiella_larva.JPG)

Der gerade Köcher der letzten Raupenstadien (Zeichnung: Stainton 1860, Public Domain, Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Coleophora_hemerobiella_larval_case.JPG )


Unsere Produkt Tipps