Eschenmotte-Zwieselmotte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Eschenmotte-Zwieselmotte Gespinstmotten Familie Eschen-Zwieselmotte Prays fraxinella (Familie Gespinstmotten Yponomeutidae)
Eschen-Zwieselmotten haben 2 Generationen im Jahr. Die Falter der ersten Generation fliegen zwischen Mai und Juni, die der 2.Generation im August und sind etwas dunkler gefärbt. Im Gegensatz zu anderen Gespinstmotten haben die Raupen der Eschen-Zwieselmotten nur eine Baumart als Futterpflanze.

Schäden
Die Raupen der ersten Generation minimieren in den noch jungen Blättern der Esche und fressen dann später auf der Blattoberseite weiter. Der Lochfraß dieser Raupen verursacht keine bleibenden Schäden.  Die Raupen der zweiten Generation fressen zunächst die Erlenblätter, fressen dann an den Knospen weiter und kehren nach einem neuen Blattaustrieb zu den Blätter als Futterquelle zurück. Die Bäume überleben dies zwar, neigen aber im kommenden Jahr zur Zwieselbildung (daher auch der Name des Schmetterlings, Erlen-Zwieselmotte).Diese Zwiesel, zusätzlich Ast- und Stammgabel, schwächen den Baum durch die mechanische Überlastung und Seitenäste können abbrechen. Als weitere Folgen können feine Risse im Holz entstehen, in die Pilze eindringen Dadurch wird das Holz der befallenen Eschen aus forstwirtschaftlicher Sicht minderwertig.

Bild Quelle
Photo: Donald Hobern, Creative Commons License 2.0
US-amerikanisch
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Prays_fraxinella.jpg&filetimestamp=20090828085108


Unsere Produkt Tipps