Englischer Rasen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Als Englischer Rasen wird eine besondere Form von Zierrasen genannt, die für viele Gartenfreunde eine Krönung des eigenen Talentes darstellt. Um einen echten, englischen Rasen über große Flächen anzulegen, der nicht nur optimal angezüchtet wird, sondern auch über Jahre hinweg ein intaktes Bild abgeben soll, ist eine umfassende Pflege unerlässlich. Ein kräftiger Grünton und ein enges und kompaktes Wachstum gehören zu den Markenzeichen des englischen Rasens, eine abgestimmte Düngung und die regelmäßige Lüftung der Rasenfläche sind hierbei die wichtigsten Arbeitsschritte. Üblicherweise beginnt die Anzucht des englischen Rasens im Frühjahr, wo nach einem nassen und kalten Winter zunächst die Vertikutierung des Bodens erfolgt, wodurch dieser mit ausreichend Sauerstoff versorgt und störende Moose entfernt werden. Hiernach sollte eine dichte Aussaat erfolgen, der Fachhandel bietet für diesen Zweck gezielt Saatgut für den englischen Rasen an.

Weitere Schritt zur Pflege des englischen Rasens

Zu den allerwichtigsten Schritten in der Anzucht des englischen Rasens ist der regelmäßige Schnitt unerlässlich. Dieser sollte sogar in wöchentlichen Abständen erfolgen, die kurze Optik trägt erheblich dazu bei, dass ein dichter Wachstum des Rasens entsteht. Auch das regelmäßige Düngen des Rasens ist für einen echten, englischen Rasen unerlässlich, hierbei sollte ebenso wie bei der Auswahl des Saatgutes auf Markenqualität geachtet werden. Diese sichert jedem Gartenfreund zwar nicht auf Anhieb einen perfekten Rasen zu, jedoch fällt die Anzucht und Pflege mit etwas Erfahrung deutlich einfacher, falls man sich in der Qualität der Rasennamen auf eine hochwertige Auswahl verlassen kann. Dass es nach einigen Wochen oder Monaten immer wieder zu dichter bewachsenen Stellen im Rasengrün kommt, ist hingegen eine natürliche Entwicklung und hat nichts mit der Qualität des Saatgutes zu tun, in diesem Fall sollte eine regelmäßige Nachdüngung bzw. zusätzliche Aussaat stattfinden.

Rasen


Unsere Produkt Tipps