Eisen Dünger

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Eisen Dünger bietet beim Anlegen von Rasenflächen aller Art eine besonders praktische Einsatzmöglichkeit und dürfte vorrangig Gartenfreunde begeistern, die bei ihrem Rasen immer wieder mit Moosbefall zu rechnen haben. Die meisten Gärtner entscheiden sich im Frühjahr für ein ausgiebiges Vertikutieren der befallenen Flächen, um so Feuchtigkeit, Moos und Mulch aus dem Rasen herauszutreiben und für eine gezielte Belüftung zu sorgen. Der Einsatz von Eisendünger empfiehlt sich kurze Zeit vor dem Vertikutieren und nimmt so bereits eine Vordüngung des Erdbodens vor. Zusätzlich hilft das enthaltene Eisensulfat dabei, das Wachstum von Moos und anderen, ungewünschten Grünpflanzen zu hemmen oder sogar gar einzustellen, Beim Vertikutieren sollten sich daher schnell braune Flecken auf der Rasenfläche zeigen, die abgestorbenes Moos darstellen und die sich einfach aus dem Geläuf heraus entfernen lassen.

Eisen Dünger richtig und sparsam einsetzen

Wer einen starken Moosbefall kennt, wird sich eventuell denken, dass ein intensiver Einsatz auch intensive Ergebnisse in der Bekämpfung des Mooses zeigt, dies ist allerdings ein Trugschluss. Stattdessen kann es bei einem zu starken Einsatz von Eisensulfat dazu kommen, dass der umliegende Rasen nicht mehr genügend Nährstoffe bekommt, der düngende Effekt des Eisendüngers ist somit nicht erfolgreich. Ein sparsamer Einsatz dieses Düngers ist auch aus optischen Gründen anzuraten, da auf Steinen, Gehplatten und ähnlichen Elementen der Dünger schnell Flecken hinterlässt, die nicht mehr so einfach zu entfernen sind. In der Kombination aus der Bekämpfung von Moos und der Versorgung des Bodens mit verschiedenen Nährstoffen ist Eisendünger generell eine gute Wahl, die auch Anfängern im Gartenbau bei der erfolgreichen Anzucht von Rasen helfen kann.

Dünger


Unsere Produkt Tipps