Dunkler Fliegenkäfer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Dunkler Fliegenkäfer Nützlinge im Garten Weichkäfer Familie Dunkler Fliegenkäfer oder Eichenweichkäfer Cantharis obscura (Familie Weichkäfer – Cantharidae) Der Schwarze Fliegenkäfer ist bis zu 1,2cm groß. Er ist leicht an den gelborangen, halbmondförmigen Flecken am äußeren Rand des Halsschildes zu identifizieren.
Diese Weichkäferart ist in Europa, teilwiese auch in West-Asien weit verbreitet. Lebensraum sind vor allem Eichenwäldern. Man stößt auf den Käfer vor allem an Waldrändern und auf Lichtungen. Die Eier werden im Boden abgelegt. Daraus schlüpfen bald darauf die dicht-behaarten Larven, die später auch im Boden überwintern. Im Frühjahr verpuppen sie sich, rund 7 Tage später schlüpft der vollentwickelte Käfer aus der Puppenhülle.

Nutzen
Die adulten Käfer jagen vor allem kleinere Insekten, vorzugsweise Blattläuse, fressen gelegentlich aber auch an jungen Eichentrieben oder Obstbaumblüten. Der entstandene Schaden ist aber gering im Vergleich zum Nutzen vor allem der Larven, die mit ihrem feinen Geruchssinn Schnecken aufspüren und fressen.

Bild Quelle
Photo:sarefo, Creative Commons License Attr.-Share
Alike 3.0 Unported
http://commons.wikimedia.org


Unsere Produkt Tipps