Großer Puppenräuber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Großer Puppenräuber Laufkäfer Familie Nützlinge im Garten Großer Puppenräuber Calosoma sycophanta (Familie Laufkäfer – Carabidae)
Calosoma sycophanta ist mit 3,5 cm der größte Vertreter der europäischen Puppenräuber. Man nennt ihn auch Kletterlaufkäfer, da er gern auf Bäumen schmetterlingsraupen jagt. Kopf und Brustschild sind blauschwarz, die Flügeldecken metallisch goldgrün und rötlich gefärbt.
Bevorzugter Lebensraum sind die Laub- und Nadelwälder der gemäßigten Europas und Asiens. Diese Art wurde bereits vor 100 Jahren zusammen mit dem kleinen Puppenräuber in Nordamerika und Indonesien eingeführt, um damit Larven und Raupen einiger Schadinsekten bekämpfen zu können.
Der große Puppenräuber wird drei bis vier Jahre alt, die Larvalentwicklung dauert dagegen nur 2 bis 3 Wochen.

Nutzen
Der große Puppenräuber ist tagsüber und nachts gleichermaßen aktiv, dabei stellt er vor allem Schmetterlingsraupen nach. In Wäldern mit Massenvorkommen von Nonnen und anderen Schwammspinnern kann ein einziger Puppenräuber als Larve und Imago bis zu Raupen pro Saison vertilgen. Außerdem werden auch die schädlichen Blattwespen angegriffen.

Bild Quelle
Photo: Thomas Huntke, Creative Commons License
Attr.-Share Alike 3.0 Unported,
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Calosoma_sycophanta%2BSardinien-2009-Thomas_Huntke.jpg&filetimestamp=20110224180810


Unsere Produkt Tipps