Gemeiner Dungkäfer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Gemeiner Dungkäfer Blatthornkäfer Familie Gemeiner Dungkäfer Aphodius contaminatus (Familie Blatthornkäfer)
Der Gemeine Dungkäfer ist nur wenige mm groß. Brust und Kopf sind schwarz, die Flügeldecken leuchtend braun. Der Brustschild hat bei den meisten Exemplaren rotbraune Vroderecken. Wie viele Dungkäferarten lebt er vom Kot der Rinder und anderer Huftiere. Sei gehen auch an Tieraas. Er legt aber nicht nicht  wie sein Verwandter, der Pillendreher, seine Larven in die Kotkugel ab, sondern in die Erde freier Rasenflächen.

Schäden
Die Larven fressen die Graswurzeln an, dabei bleiben sie auch über die Wintermonate bis in den Frühjahr aktiv und sorgen dadurch zu kahlen Stellen im Rasen. Größere Schäden verursachen Krähen und andere Vögel, die auf der Suche nach Engerlingen, den Boden aufscharren.

Maßnahmen
Zur Bekämpfung der Engerlinge können parasitierende Fadenwürmer (Nematoden) der Art Heterorhabditis bacteriophora eingesetzt werden.

Bild Quelle
Photo: James K.Lindsey, Creative Commosn License 2.5 US-amerikanisch Unported, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Aphodius.fimetarius.jpg?uselang=de


Unsere Produkt Tipps