Gemeine Feldschwebfliege

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Gemeine Feldschwebfliege Nützlinge im Garten Schwebfliegen Familie Gemeine Feldschwebfliege Eupeodes (= Metasyrphus) corollae (Familie Schwebfliegen – Syrphidae) Die Gemeine Feldschwebfliege wird etwa mehr als 1 cm groß. Sie ist in Mitteleuropa eine der häufigsten Vertreter der Schwebfliegen und häufig auf blumenreichen Weisen, an Feldrainen und in Gärten zu sehen. Mit ihrer gelb-schwarzen Zeichnung des Hinterleibs täuschen sie als Mimikry eine Wespe vor, um sich so vor Vögeln und anderen Fressfeinden zu schützen. Die Beine sind schwarz mit Ausnahmen der gelben Hüften und Schenkel.

Nutzen
Das Weibchen der Feldschwebfliege legt sein Eier in der Nähe von Blattlauskolonien ab. Die ausschlüpfenden Erstlarven fressen die Blattlauseier, ab dem 2. Larvenstadium saugen sie die Blattlauslarven aus.  Eine einzige Schwebfliegenlarve kann innerhalb weniger Tage mehrere Hundert Blattlauslarven vernichten. Diese Schwebfliegenart wurde bereits erfolgreich in Gewächshäusern und auf Obstplantagen zur Blattlausbekämpfung eingesetzt!

Bild Quelle
Photo:  Alvesgaspar, Creative Commosn License
Attr.-Share Alike 3.0 Unported
http://en.wikipedia.org


Unsere Produkt Tipps