Himbeerrutenfliege

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Himbeerrutenfliege Pegomya rubivora (Familie Blumenfliegen)
Die Himbeerrutenfliege wird nur bis zu 6mm groß. Ihr Körper ist grauschwarz gefärbt. Im Mai legen die Weibchen in die Blattachseln junger, am Rutenende stehende Blätter. Die Larven bohren sich ins Mark der Ranken, wo sie  allmählich einen bis zu 10 cm langen Fraßgang in Richtung Boden anlegen. Dann ringeln sie die Ranke auf und setzen ihren Gang bis zu Basis der Ranke (Brombeeren) oder zum Rutenende (Himbeeren)  fort, wo sie sich schließlich verpuppen. Die Larve ist weiß und wird etwa 8mm groß. Die Puppe ist hellbraun mit einer Länge von etwa 6mm.

Schäden
Die Brombeer- und Himbeerranken werden durch die Ringelung der Epidermis geschädigt und sterben ab.

Maßnahmen
Ab April sollten die Ranken auf Befall mit dieser Fliegenmaden kontrolliert werden. Es bleibt dann nichts weiter zu tun, als die betroffenen Ranken abzuschneiden und sofort zu verbrennen.


Unsere Produkt Tipps