Zebra Binse oder Stachelschweingras – wärmeliebend aber auch winterhart.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Zebra Binse oder Stachelschweingras - wärmeliebend aber auch winterhart. Wasserpflanzen Zebra Binse oder Stachelschweingras - wärmeliebend aber auch winterhart. Wasserpflanzen Die Zebra-Binse Scirpus tabaernaemontani (früher Scirpus) Zebrinus ist eigentlich gar keine Binse, sonst gehört in die Gattung der Simsen. Die Stängel dieser Zuchtform haben grüne und weiße Querstreifen.

Sie wird je nach Standort zwischen 40 und 120cm hoch.

Zwischen Juli und August erscheinen die kleinen, rotbraunen Blütenähren. Mit ihrer auffallenden Musterungen ist sie eine der beliebtesten Pflanzen für den Flachwasserbereich im Gartenteich. Dazu pflanzt man sie in kleinen Gruppen mit jeweils etwa 30 bis 40cm Abstand in einer Wasertiefe zwischen 40 und 50cm an einem sonnigen bis halbschattigen Platz ein.

Sie kommt aber auch gut mit einem feuchtem Boden an Land zurecht, z.B. im Sumpfbeet.

Die Zebrabinse lässt sich durch Teilung vegetativ vermehren. Einerseits ist die Zebrabinse wärmeliebend, andererseits aber auch winterhart.

Foto:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Scirpus_tabernaemontani_f_zebrinus1.jpg
KENPEI, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Schoenoplectus_tabernaemontani.jpeg
Kristian Peters, Creative Commosn License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps