Waldgras Flattergras – ein mehrjähriges Süßgras

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Waldgras Flattergras - ein mehrjähriges Süßgras Gräser und Farne Waldgras Flattergras - ein mehrjähriges Süßgras Gräser und Farne Das Wald-Flattergras oder Weiches Flattergras Milium effusum , auch Waldhirse genannt, kommt mit Ausnahmen Ost-Sibiriens in ganz Europa vor. Es besiedelt als Schatten liebendes Gras unterholz- und krautreiche Mischwälder mit einem leicht feuchten und nährstoffreichen Boden. Es kommt von der Ebene bis in Höhenlagen von mehr als 2.000m ü. NN vor. Es ist ein mehrjähriges Süßgras, das lockere Horste bildet und bis zu 1,6m hoch werden kann.

Die Halme stehen aufrecht oder sind höchstens an der Basis gebogen.

Je nach Länge der Halme sind in der unteren Hälfte 2 bis 5 Nodien (Knoten) zu sehen, ansonsten sind die Halme völlig glatt. Die Blatthäutchen, die sogenannte Ligula ist bis zu 1cm lang du ganzrandig. Die Blattscheiden sind auf der Rückseite rund. Die dunkelgrünen, flachen Blattspreiten werden bis zu 30cm lang und 1,5cm breit. Die lockeren Blütenrispen können bis zu 30cm lang und 15cm breit sein. Die dünnen, abstehenden Rispenäste sind bogenförmig nach unten gekrümmt.

Die Ährchen sind hell-grün und haben eine ovale Form. Die Blütezeit fällt je nach Standort in die Monate Mai bis Juli.

Im Garten bekommt das Wald-Flattergras einen halb-schattigen Platz am Gehölzrand oder unter Bäumen. Der Boden sollte locker, feucht und nährstoffreich sein mit einer feinkörnigen, neutralen bis leicht sauren Erde (pH<7). Am besten ist dazu ein tiefgründiger sandiger oder reiner Lehmboden geeignet. Der Untergrund sollte außerdem kalkarm sein. Bei Buntsandstein oder Kalkgestein kann man dies durch eine dicke Humusschicht als Auflage erreichen.

Man pflanzt das Wald-Flattergras am besten in kleinen Gruppen von 3 bis 5 Exemplaren mit einem Pflanzabstand von jeweils etwa 40cm zueinander. – Um eine unkontrollierte Ausbreitung durch Selbstaussaat zu vermeiden, sollte man das Gras noch vor Samenreife zurückschneiden. Eine beliebte Kultursorte ist Milium effusum ‚Aureum‘, das Gelbe Garten-Flattergras oder Gold-Flattergras.

Foto:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e9/Milium.effusum2.-.lindsey.jpg?uselang=de
James K. Lindsey, Creative Commons License 2.5 US-amerikanisch Unported
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Milium.effusum.-.lindsey.jpg?uselang=de
James K. Lindsey, Creative Commons License 2.5 US-amerikanisch Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps