Teich Simse – kann sich schnell durch ihre Ausläufer ausbreiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Teich Simse - kann sich schnell durch ihre Ausläufer ausbreiten Wasserpflanzen Die Teich-Simse Schoenoplectus lacustris, auch Teichbinse genannt, kommt fast weltweit vor und besiedelt das Ufer stehender und langsam fließender Gewässer, geht aber auch in Wassertiefen bis zu 3m.

Die Teil-Simse ist eine mehrjährige Pflanze und kann bis zu 3m in Höhe wachsen.

Sie hat lange, unterirdisch kriechende Ausläufer. Die dunkelgrünen Stängel haben an Basis bis zu 12 rudimentäre, kleine Blätter. Diese Spirre, so wird der Blütenstand von Binsen und Simsen genannt, setzt sich aus bis zu 100 Blütenähren zusammen. Diese Spirre kann daher bis zu 12cm groß sein. Diese Spirre sitzt in der Achsel eines Hüllblattes. Die Teichsimse blüht zwischen Juni und August. Die dreikantigen, linsengroßen Früchte erscheinen dann im Herbst. Die Teichsimse hat eine große Reinigungskraft und wird daher auch gerne in Pflanzenkläranlagen verwendet.

Die Teichsime kann sich schnell durch ihre Ausläufer ausbreiten. Daher setzt man sie am besten in einen Pflanzkorb in mindestens 30cm Wassertiefe im Gartenteich ein. Man kann die Pflanze durch Teilen des Rhizoms vegetativ vermehren.

Foto:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b7/Schoenoplectus_lacustris_260605.jpg
Bernd Haynold, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Schoenoplectus_lacustris_260605a.jpg?uselang=de
Bernd Haynold, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps