Markiert: Nelkengewächse

Berg-Sandkraut

Das Berg-Sandkraut Arenaria montana ist in den Bergen Südwest-Europas heimisch. Dies Sandkraut ist mehrjährig und immergrün. Die Staude wird nur selten höher als 20cm. Sei hat grüne bis grau-grüne Blätter, die gegenständig angeordnet sind...

Quendel-Sandkraut

Das Quendel-Sandkraut Arenaria serpyllifolia, auch Thymianblättriges Sandkraut genannt, kommt in den gemäßigten Kliamzonen Europas und West-Asiens vor, ist inzwischen aber auch in Nordamerika heimisch geworden. Es besiedelt Trockenmauern, sandige, trockene Ränder von feldern und...

Kornrade

Die Kornrade Agrostemma githago, auch Kornnelke oder Kornrose genannt, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, ist aber seit langem auch in Mitteleuropa heimisch. Früher war sie zusammen mit Klatschmohn und Kornblume eines der häufigsten Ackerunkräuter,...

Sternbergsnelke

Die Sternbergs-Nelke Dianthus sternbergii wird auch Dolomit-Nelke genannt, vermutlich weil sie Kalkgestein auch Alpenregionen auf Dolomitfelsen besiedelt. Ihr natürlichen Verbreitungsgebiet liegt in den Kalkalpen im Einzugsgebiet der Ätsch im Südosten bis zu den westillyrischen...

Pfauennelke

Die Pfauen-Nelke Dianthus pavonicus wurde früher unter dem Artnamen Dianthus negelctus, die Vernachlässigte oder Übersehene Nelke genannt. Aber obwohl sie mit 5 bis 8cm Höhe recht klein bleibt, übersehen kann man diese farbenprächtige Wildnelke...