Markiert: Doldengewächse

Petersilie

Die Petersilie Petrosileum crispum stammt ursprünglich aus dem südöstlichen Mittelmeergebiet, ist aber inzwischen in den Gärten ganz Europas verbreitet. Eigentlich ist die Petersilie zweijährig. Erst im zweiten Frühjahr wächst aus der Blattrosette die Doldenblüte...

Kerbel

Der Echte Kerbel Anthriscus cerefolium stammt ursprünglich aus Südosteuropa und Kleinasien, ist aber inzwischen auch in Mitteleuropa heimisch. So lässt sich der Kerbel auch leicht im eigenen Garten kultivieren. Er benötigt frisches, humusreichen Boden,...

Anis

Die Anispflanze Pimpinelle anisum ist ein einjähriges Kraut, welches ursprünglich im östlichen Mittelmeergebiet verbreitet war, aber heute als Küchengewürz und Heilpflanzen in allen gemäßigten Klimazonen der Welt angebaut wird. Für den kommerziellen Gebrauch wird...

Dill

Die schirmförmigen, ausladenden Blütenstände lassen erkennen, dass der Dill Anethum graveolens zu den Doldengewächsen zählt, zu denen auch die verwandten Küchenkräuter Anis, Fenchel, Kümmel und Petersilie gehören. Seine Verwendung in Küche und Medizin war...

Liebstöckel

Liebstöckel Levisticum officinale kennt man unter dem Namen Maggikraut, obwohl die Maggiwürze gar kein Liebstöckel enthält- es schmeckt nur ähnlich. Das Maggikraut stammt wohl ursprünglich aus Kleinasien oder Persien, von wo über den Mittelmeerraum...

Kümmel

Der Kümmel Carum carvi, auch Echter oder Wiesen-Kümmel genannt, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet und Kleinasien, wird aber schon seit Jahrtausenden als Gewürzpflanze kultiviert und ist inzwischen in ganz Europa und Sibirien auch als...