Markiert: Braunwurzgewächse

Großblütiger Fingerhut – Blütentraube nach der Erstblüte abschneiden

Der Großblütige Fingerhut Digitalis grandiflora, auch Blasser Fingerhut oder Großblütiger Gelber Fingerhut genannt, ist eine einheimische, streng geschützte Fingerhut-Art. Man findet ihn an halbschattigen Plätzen wie Waldlichtungen und – schlägen, Rändern von Waldwegen, auf...

Dunkler Fingerhut – im zweiten Jahr völlig winterhart und benötigt keinen Frostschutz

Der Dunkle Fingerhut Digitalis obscura, auch Spanischer Fingerhut oder Spanischer Strauchfingerhut, im Englischen Sunset Foxglove genannt, ist auf der Iberischen Halbinsel und in Nordafrika im westlichen Mittelmeergebiet zu Hause. Dort besiedelt er vor allem...

Kleinblütige Königskerze – ist winterhart und benötigt keinen Frostschutz

Die Kleinblütige Königskerze Verbascum thapsus, auch Echte oder Marien-Königskerze, Wollblume oder Feldkerze genannt, hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet von Mittel- und Südeuropa bis Westasien. In der Natur kommt diese Königskerzen-Art vor allem auf Brach- und...

Königskerze

Die Großblütige Königskerze Verbascum densiflorum kommt in Mittel- und Südeuropa vor. In Deutschland ist sie im Norden seltener als im Süden. Sie besiedelt überwiegend sonnige, warme Plätze mit steinreichem und stickstoffreichem Boden, vor allem...

Violette Königskerze

Die Violette oder Purpur-Königskerze Verbascum phoeniceum, mitunter im gartenfachhandel als Bunet Königskerze angeboten, hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet im Südosten Europas, im östlichen Mittelmeergebiet und in Kleinasien. Dort kommt sie am Rand von Trockenwäldern und...