Pryenäen- Reiherschnabel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Pryenäen- Reiherschnabel Steingartenpflanzen Pryenäen- Reiherschnabel Steingartenpflanzen Der Pyrenäen-Reiherschnabel Erodium manescavii, auch Maneskauts Reiherschnabel genannt, ist eine mehrjährige, stängellose Staude, die zwischen 20 und 40cm in die Höhe wächst. Seine ursprüngliche Heimat sind die Pyrenäen. Die Laubblätter sind ei- bis lanzettförmig und fiederartig geteilt. Die Blätter sind gezähnt und dicht behaart. 2 bis zu 15 rosa-violette Einzelblüten stehen in einer endständigen Blütendolde. Die Blütenkrone hat einen dunkleren Basalfleck. Die Blütezeit fällt in die Monate Mai bis September. Der Pyrenäen-Reiherschnabel eignet sich für einen sonnigen bis halbschattigen Standort im Steingarten, im Staudenbeet oder an einem Gehölzrand. Besondere Ansprüche an die Bodenverhältnisse werden nicht gestellt. Der Boden sollte jedoch nicht zu trocken, aber gut wasserdurchlässig sein. Die Pflanzen sollten aber auch nicht zu feucht gehalten werden, da sie sonst von Grauschimmel befallen werden könnten. Der Pyrenäen-Reiherschnabel wächst sehr üppig und breitet sich schnell aus. Dabei blüht er über viele Wochen. Man bekommt ihn in Gärtnereien als Staude. Sind die Standortverhältnisse zusagend, dann vermehrt er sich aber auch rasch durch Selbstaussaat. Zusätzlich können die Stauden im Sommer durch Stecklinge vermehrt werden. Als ursprüngliche Gebirgspflanze ist er winterhart und benötigt keinen Frostschutz.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Neuer_Botanischer_Garten_Marburg_-_0016.jpg?uselang=de-formal
Willow, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Erodium_manescavi_2.jpg?uselang=de-formal
Ghislain118, Creative Commons License Attrr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps