Lungen- Enzian

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Lungen- Enzian Steingartenpflanzen Der Lungen-Enzian Gentiana pneumonanthe kommt in großen Teilen Europas, im Kaukasus und den gemäßigten Klimazonen Asiens vor. Man findet ihn auf pH-neutalen bis leicht sauen Torf- oder Sandböden. Er bevorzugt nährstoffarme und zeitweilig feuchte Standorte. Der Lungen-Enzian hat streng aufwärts gerichtete Stängel, die zusammen mit den Blütenständen eine maximale Höhe von 1m erreichen können. Die Stängel sind entweder einblütig oder mehrere Blüten, von denen 1 bis 3 Blüten die Spitze besetzen, während die übrigen Blüten in den Blattachseln in der oberen Stängelhälfte sitzen. Die Blütenform wirkt sehr langgestreckt und trichterförmig. Die Blütenkrone ist dunkelblau mit bis zu 5 dunkelgrünen Längsstreifen gefärbt. Die Blütezeit fällt in die Monate Juni bis Oktober. Die Raupen des Lungenenzian-Ameisenbläulings, einer Schmetterlingsart, ernähren sich ausschließlich von den Blättern des Lungen-Enzian. Der Fortbestand des Lungen-Enzian gilt in Deutschland als stark gefährdet. Primäre Ursachen sind das Verschwinden von Magerwiesen und Trockenlegen von Feuchtgebieten. Der Lungen-Enzian wird gelegentlich auch im Gartenfachhandel aus Nachzuchten als Jungpflanze angeboten. Er ist pflegeleicht, wenn die folgenden Standortbedingungen beachtet werden: Er sollte einen sonnigen Platz mit einem feuchten, aber nicht stau-nassen, möglichst kalkfreien, leicht sauren Boden bekommen. Am besten pflanzt man ihn an den Rand eines Gartenteichs oder in ein Moorbeet. Wenn er die Standortbedingungen gut angenommen hat, und erst einmal kleine Tuffs bildet, beginnt er sich bald nach der Blüte selbst auzusäen, sodass man immer ein- und zweijährige Stauden zur Verfügung hat.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gentiana_pneumonanthe_110807.jpg?uselang=de
Bernd Haynold, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps