Knolliger Storchschnabel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Knolliger Storchschnabel Steingartenpflanzen Knolliger Storchschnabel Steingartenpflanzen Der Knollige Storchschnabel Geranium tuberosum hat sein natürliches Verbreitungsgebiet im Mittelmeerraum, wo er bis zum West-Iran vorkommt. Die mehrjährige Staude hat ein essbares, knollenartiges Rhizom. Die Blütenstängel stehen aufrecht, wobei sie eine Länge von bis zu 30cm erreichen können. Die Laubblätter sind tief bis zur Mittelrippe gespalten in zarte, schmale Fieder. Mehrere Blüten bilden einen doldenartigen Blütenstand. Die Blütenkrone der Naturform ist leuchtend rosa mit deutlich abgesetzten dunkel-violetten Adern gefärbt. Geranium tuberosum blüht zwischen April und Mai. Der Knollige Storchschnabel ist bei Hobbygärtner beliebt, wohl auch weil er eine der am frühestens blühenden Strochschnabelarten ist. In den Sommermonaten dagegen legt er schon eine Ruhephase ein und zieht seine Laubblätter ein. Er treibt dann im Herbst wieder aus seiner Wurzelknolle aus. Geranium tuberosum vermehrt sich durch Selbstaussaat und vegetativ durch seine unterirdischen Ausläufer. Im Garten gibt man Geranium tuberosum einen halbschattigen Platz im Steingarten oder am Rand einer Gehölzpflanzung. Er benötigt einen frischen, nährstoffreichen und gut wasserdurchlässigen Boden. Die Art ist winterhart und benötigt daher keinen Frostschutz.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Geranium_tuberosum1.jpg?uselang=de-formal
Kurt Stüber, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Geranium_tuberosum0.jpg?uselang=de-formal
Kurt Stüber, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps