Fransen-Nelke

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Fransen-Nelke Steingartenpflanzen Die Fransen-Nelke Dianthus monspessulanus, auch Französische Nelke genannt, kommt im westlich und zentralen Mittelmeergebiet, aber auch in Teilen der Schweiz und Österreichs vor. Sie besiedelt Trockenrasen, Heideflächen und Felslandschaften in Höhenlagen bis zu 2.200m ü. NN. Der Artname monspessulanus bezieht sich auf einen ihrer Fundorte – Montpellier in Südfrankreich. Zur Zeit herrscht unter den Spezialisten noch Uneinigkeit ob Dianthus hyssopfolius, die Montpellier-Nelke, eine eigenständige, nah verwandte Art oder nur ein älteres Synonym von D.monspessulanus ist. Die Fransen-Nelke ist eine mehrjährige, aufrecht wachsende Nelkenart, die bis zu 50cm hoch wird. Die Stängel sind einfach oder wenig verzweigt. Die Blätter stehen gegenständig, sind schmal und lanzett-artig geformt. Je zwei bis fünf, der stark duftenden Blüten stehen zusammen. Die fünf Kronblätter sind weiß oder intensiv pink gefärbt. Sie sind über dem Blütenkelch flach ausgebreitet und bis etwa zur Hälfte fransenartig geteilt. Die Fransen-Nelke wird im Gartenfachhandel als kleine Staude angeboten. Man gibt ihr im Steingarten oder im Vordergrund einer Staudenrabatte einen sonnigen bis halbschattigen, gut dränierten Platz.
https://en.wikipedia.org/wiki/File:Dianthus_monspessulanus_6.JPG
Ghislain118, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps