Eisenhutblättriger Hahnenfuß

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Eisenhutblättriger Hahnenfuß Steingartenpflanzen Der Eisenhutblättrige Hahnenfuß Ranunculus aconitifolius, auch Eisenhut-Hahnenfuß oder Silberknöpfchen genannt, ist eine weit verbreitete europäische Art der Hahnenfußgewächse. Er ist vor allem in den Alpen und in anderen Gebirgen Mittel- und Südeuropas häufig. Dort siedelt er an Bachufern, Quellfluren und auf feuchten Weisen in Höhenlagen bis zu 2.600m ü. NN. Ranculus aconitifolius ist eine mehrjährige, aber nur sommergrüne Pflanze, die zwischen 30 und 50cm hoch werden kann. Die Stängel sind aufrecht stehend, verzweigt und mit Stängelblättern besetzt. Die kahlen Grundblätter haben verhältnismäßig lange Stiele und sind drei- bis siebenteilig. Die einzelnen Blattteile haben Rautenform und sind an den Rändern unregelmäßig gezähnt. Die Blüten stehen einzeln und aufrecht auf behaarten Blütenstielen. 5 weiße Blütenblätter bilden die 10 bis 20mm breite Krone. Die Kelchblätter der Blüte sind rötlich bis dunkelblau getönt. Der Eisenhutblättrige Hahnenfuß blüht zwischen Mai und August. Der Eisenhutblättrige Hahnenfuß eignet sich für einen Platz im Blumenbeet an sonniger bis halbschattiger Stelle. Man pflanzt ihn in kleinen Gruppen von 3 bis 5 Stück mit einem Pflanzabstand von jeweils 40cm. Man sollte ihn regelmäßig schneiden, da er sonst zum Verwildern neigt. Er benötigt einen feuchten und gut gedüngten Boden. Daher kann man ihn auch gut als Randbepflanzung am Gartenteich einsetzen. Man kann ihn im März durch Teilung vegetativ vermehren. Die Zuchtform Ranuclus aconitifolius Pleniflorus mit weiß gefüllter, steriler Blüte wird seit Jahrhunderten in Gärten gepflegt. Sie wird im Gartenfachhandel als Pflanze im Kulturtopf angeboten. Eine ähnliche Sorte ist Ranunculus aconitifolius Eberhard, ebenfalls mit gefüllten weißen Blüten, die eine sehr kompakte Wuchsform entwickelt. Mit Flore Peno gibt es eine weitere, gefüllte Sorte. Auch diese Ranunculus-Art ist – wie die meisten Hahnenfußgewächse – giftig!
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ranunculus_aconitifolius_240708.jpg?uselang=de
Bernd Haynold, Creative Commosn License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps