Clusius-Enzian

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Clusius-Enzian Steingartenpflanzen Der Clusius-Enzian Gentiana clusii, auch Stängelloser Kalk -Enzian genannt, kommt in den Mittel- und Hochgebirgen Europas, d.h. Im Schwarzwald, im französischen und Schweizer Jura, im Alpenvorland und in den Karpaten vor. Man findet in den Bergtälern bis hinauf auf 2.800m ü. NN. Er bildet zusammen mit dem Kochschen Enzian Gentiana acaulis ein vikariierendes Artenpaar. Darunter versteht man verwandte Pflanzenarten, die zwar in der gleichen Region vorkommen, aber nicht am gleichen Standort, da sie unterschiedliche Milieuansprüche haben. Während der Kochsche Enzian kalkmeidend und fast nur Silikatgestein-haltigem Untergrund vorkommt, besiedelt der Clusius-Enzian kalkreiche Böden vor allem Fels- und Schuttareale, Trockenrasen und Flachmoore. Der Clusius-Enzian hat einen sehr kurzen Stängel mit nur jeweils einer einzigen Blüte. Gentiana clusii ist eine kleine, mehrjährige Staude, die maximal 10cm in die Höhe wächst. Die Grundblätter bilden eine Rosette, sie sind höchstens 5cm lang und lanzettförmig zugespitzt mit drei deutlich hervortretenden Blattnerven. Die schmale, glockenförmige Blütenkrone ist blau gefärbt ohne weitere Punkt- oder Strichzeichnungen. Auch der Blütenkelch hat eine schmale Glockenform mit 5 zugespitzten, aufrecht stehenden Zähnen. Der Clusius-Enzian blüht je nach Höhenlage zwischen Mai und August. Der Clusius-Enzian kann über auf alpine Steingartenstauden spezialisierte Gärtnereien bezogen werden. In der Natur steht er unter Naturschutz. Im Steingarten braucht der Clusius-Enzian einen sonnigen oder halb-schattigen Standort. Der Untergrund sollte kalkhaltig sein und einen neutralen bis leicht alkalischen pH-Wert haben. Der Boden sollte mäßig feucht gehalten werden, denn Austrocknung über längere Zeit verträgt diese Enzian-Art nicht. Halbschatten und ein geeignetes Mikroklima kann man schaffen, indem man rund um die Enzian-Stauden niedrige Ziergräser pflanzt. Um einen Feuchtigkeit haltenden, aber gut wasserdurchlässigen Boden zu erreichen, kann man ihn mit Torf und Kies oder kleinen Steinchen mischen. Diese klein-bleibende Enzian-Art ist auch hervorragend als Topfpflanze geeignet. Der Clusius-Enzian wird sowohl als Sämling als auch als Staude angeboten. Beliebt ist die besonders farbintensive Sorte Gentiana clusii Dark Blue. Der Clusius-Enzian wird in vielen weiteren Farbschlägen gezüchtet, darunter weiß, weiß/gelblich, aprikosenfarbig, rötlich, blau und violett. Der Clusius-Enzian ist einer der bekanntesten blaublühenden Enziane. Meist muss er als Bild auf Enzian-Schnapsflaschen herhalten, obwohl der Enzianschnaps garantiert keine Auszüge dieses Enzians enthält, sondern die Wurzelextrakte der drei hochwachsenden Arten, des Gelben Enzians Gentiana lutea, des Purpur-Enzians Gentiana purpurea und des Tüpfel-Enzians Gentiana punctata.
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Gentiana-clusii-ClusiusEnzian.jpg&filetimestamp=20050909141704
Michael Gasperl, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps