Bursers oder Polster-Steinbrech

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Bursers oder Polster-Steinbrech Steingartenpflanzen Der Polster-Steinbrech Saxifraga burseriana, auch Bursers Steinbrech genannt, ist eine mehrjährige, ausdauernde Staude, die nur maximal 8cm, meist aber weniger als 5cm hoch wird. Er ist in den Klakalpen östlich von Oglio und Inn verebitet. Er kommt dort in Höhenlagen zwischen 1.600 und 2.500m ü. NN vor, aber nur auf Kalkböden zwischen Felsen, Geröll und Schutt. Der Polster-Steinbrech bildet flachen Polster mit zahlreichen nicht-blühenen Trieben, die dicht mit blau-grün grauen, scharfkantigen und spitzen Blättern belaubt sind. Die Stängel wachsen aufrecht, sind rot überlaufen und mit Drüsenhaaren besetzt. Jeder Stängel trägt nur eine einzelne Blüte. Die Blütenkrone ist weiß gefärbt mit deutlich dunkleren Nerven. Der Polster-Steinbrech blüht zwischen März und Juni. Der Polster-Steinbrech benötigt im Steingarten einen mindestens halbschattigen, bessern einen voll schattigen Platz. Am besten man pflanzt ihn in tiefe Nischen oder Spalten zwischen größeren Steinen. Im Winter sollte man ihn zum Schutz vor starken Frostnächten mit etwas Reisig abdecken. Im Gartenfachhandel wird eine Unterart des Polster-Steinbrechs, Saxifraga burseriana speciosa mit kurzen Stängel aber besonders großen Blüten angeboten. Die Sorte Saxifraga burseriana Peach Melba hat orange farbene Blüten, die Sorte Alpen-Glow weiße Blütenkronen mit einem gelben Grund.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Saxifraga_burseriana_%27Crenata%27_5.JPG?uselang=de
Ghislain118, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps