Balkan -Fransenhauswurz

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Balkan -Fransenhauswurz Steingartenpflanzen Die Balkan-Hauswurz Sempervivum heuffelii stammt aus den Bergregionen des Balkans und der Karpaten. Sie kommt dort vor allem auf kalkhaltigen Böden, seltener auf Urgestein vor. Die Blattrosette kann einen Durchmesser von maximal 12 cm erreichen, Zuchtformen bis 18cm. Sie ist verhältnismäßig flach und zeigt eine offene Form. Die Blätter können kahl oder mit einem Haarflaum bedeckt sein. Die Blätter der Naturform sind hell bis dunkelgrün und haben an der Spitze einen etwas helleren Dorn. Von keiner anderen Hauswurzart gibt es so viele Zuchtformen wie von der Balkan-Hauswurz. Im Gartenhandel werden mehr als 60 Varianten angeboten, darunter auch viele mit rötlichen bis braunroten Rosettenblättern. Manche haben auch als Kontrast weiße oder hellere Blattränder. Die Blütenstängel ragen bis zu 20 cm in die Höhe. Die ursprüngliche, in der freien Natur vorkommende Balkan-Hauswurz hat hat grünlich gelbe Kelchblätter, die Kronenblätter der Blüten sind meist hellgelb. Im Garten lässt sich die Balkan-Hauswurz durch Samen an Ort und Stelle aussäen oder die Längsteilung der Rosetten vegetativ vermehren. Später kann man auch die kugelförmigen Tochterrosetten abtrennen und einpflanzen. Einige Gärtnereien haben sich auf die Kultivierung der Hauswurzarten spezialisiert, darunter viele Zuchtformen und von unterschiedlichen Fundorten stammende Standortvarietäten. Besonders schöne Exemplare findet man unter den Kreuzungen von S.heuffelii mit Fransen-Hauswurz Sempervivum globiferum unter der Bezeichnung Sempervivum x nixonii.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Aiolos.jpg
Manuel Werner, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps