Alpen-Mannschild

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine abgegebenen Bewertungen)
Loading...

Alpen-Mannschild Steingartenpflanzen Der Alpen-Mannsschild Androsace alpina kommt ausschließlich in den Ostalpen vor und zwar auf kalkarmem Untergrund, zwischen Felsen, an Schutthängen und lange von Schnee bedeckten Hängen in alpinen Höhenlagen bis über 4.000m ü. NN. Androsace ist eine ausdauernde, mehrjährige niedrig bleibende Staude, die rasenartige Polster bildet. Die ganze Pflanze ist von 2 – bis 8-strähigen Härchen überzogen. Die lanzettförmig 3 bis 6mm langen Blättchen sitzen in einer grundständigen Rosette. Die Blätter an den Rändern, auf der Unterseite und an der Blattspitze behaart. Die rosa oder weißen Blüten stehen einzeln auf etwa 5mm langen Stielen. Die Blütenkrone ist weniger als 1cm breit und hat einen gelben Schlund. Die Blütezeit reicht von Juni bis August. Der Alpen-Mannschild braucht einen kalkarmen, gut wasserdurchlässigen Boden im Habschatten, am besten in kühler Lage in einem auf Hochgebirgsstauden spezialisierten Alpinum. Die Pflanze sollte gut gewässert werden, dann aber der Boden bis zum nächsten Gießen für einige Tage wieder trocknen können. Während der Ruheperiode im Winter darf nicht gegossen werden.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Androsace_alpina_Gentiana_bavarica_subsp_subacaulis.jpg?uselang=de-formal
Tigerente, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported


Weitere Kategorien aus unserem Floristik-Online-Shop.

Unsere Produkt Tipps